12.01.2020 E1-Teams scheitern knapp am Finaleinzug bei der Hallen-Bezirksmeisterschaft

,

Voller Erwartung ging es für unsere beiden Teams am vergangenen Sonntag um den Einzug in das Finale der Hallen-Bezirksmeisterschaft.

Team 2 spielte dabei in Hirschlanden und zeigte eine durchaus ansprechende Leistung in einer starken Gruppe. Nach einem 0:0 gegen den TSV Merklingen musste man sich der starken Mannschaft von DJK Ludwigsburg mit 0:3 geschlagen geben. Nachdem man dem SV Friolzheim ebenfalls knapp unterlag, war die Hoffnung auf ein Weiterkommen dahin. Mit einem 2:0 Sieg im letzten Gruppenspiel gegen den TSF Ditzingen 2 sorgte man noch für einen versöhnlichen Abschluss. Die Jungs zeigten eine prima Leistung und man konnte auch in spielerischer Hinsicht eine starke Verbesserung erkennen.

Team 1 spielte zeitgleich in Bissingen um das Weiterkommen. Bereits im ersten Spiel bekam man es mit dem spielstarken Team vom TV Aldingen zu tun. Unser Team kam nur langsam in Schwung und ließ zu Anfang das kämpferischer Element vermissen. Nach einem toll und direkt gespielten Spielzug schoss Sam zum umjubelten 1:0 ein. Der Grundstein für das Weiterkommen schien gelegt. Im zweiten Spiel gegen den TSV Nussdorf 2 überzeugte unser Team nicht nur kämpferisch, sondern zeigte auch ein tolles Kombinationsspiel und gewann durch sehr schöne Tore (2 mit Hacke) verdient mit 6:0. Im dritten Spiel gegen den FV Kirchheim ging man früh mit 1:0 in Führung, schaffte es aber trotz ansehnlichem Spiel nicht, den Ball ein zweites Mal im Tor unterzubringen und so fing man sich kurz vor Schluss noch den 1:1 Ausgleich ein. Dies bedeutete gleichzeitig, dass man das letzte Spiel gegen Phönix Lomersheim gewinnen musste. Es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor, doch vermisste man irgendwie den letzten Willen und so agierte man viel zu nervös und ungeduldig und vergab überhastet die besten Chancen. Das Spiel endete 0:0 und man verpasste die große Chance auf das Finale. Die Jungs waren natürlich sehr enttäuscht, waren sie doch so nah dran. Am Ende fehlte leider ein Tor, um unter die besten 10 E-Jugend-Teams von über 100 gestarteten zu kommen. Trotz allem zeigte man in der Hallenrunde eine tolle Leistung und schied ohne Niederlage aus. Danke an die Jungs, die alles gegeben haben und „Kopf hoch“ – am Samstag beim Turnier in Göppingen greifen wir wieder an!

Es spielten

Team 1: Chris, Tom, Sam, Mika, Jannik, Aman

Team 2: Lukas, Efe, Ardit, Felipe, Jari, Moritz, Julian, Oliver, Tim

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.