10.02.2019 Zweimal 1. Platz in Rutesheim

Die Siegesserie der jungen Wilden vom Neckar hielt auch am Sonntag, den 10.02.2019 auf dem wfv-Spieltag in Rutesheim an. Das Erfolgstrainer-Gespann um Falk Hippner und Sebastian Odenwälder hatte an diesem Tag auf die zweite und dritte Bank gesetzt, damit die jüngsten der Wilden ihre ersten Erfahrungen auf dem Platz sammeln konnten. Die Spieler, die zum Teil das erste Mal eines der legendären erfolgreichen Trikots anziehen durften, waren sehr aufgeregt. Damit die Akteure sich vor den vollen Rängen und auf dem Platz zurecht finden konnten, ließen die zwei Trainer jeweils mit einer bewährten Aufstellung die ersten Partien starten. Nachdem sich die Aufregung gelegt hatte, wurden die Spieler der Reihe nach eingewechselt. So hatte jeder Spieler die Möglichkeit, sein Können gegen andere Vereine unter Beweis zu stellen. Die Kinder zeigten den Fans auf der Tribüne, was man im Training schon alles gelernt hatte. Die Kombinationen und Torabschlüsse wurden sehr oft mit Jubel gekrönt. Fast jeder unserer Spieler durfte an diesem Tag ein Tor bejubeln.

Alle Partien der beiden Mannschaften wurden mehr als nur eindeutig gewonnen. Die Gegner hatten in jeder Lager und Situation das Nachsehen. Somit hieß es jeweils nach dem 5. Spiel, 5 Siege und Platz 1. in der jeweiligen Gruppe.

Die Trainer sind sehr stolz auf die jungen Wilden vom Neckar. Überglücklich reisten wir am frühen Sonntagabend wieder in unsere Heimatstadt.

Trainer: Falk Hippner & Sebastian Odenwälder

Spieler: Mohammed Wali, Calvin Hippner, Emir Arslan, NicVolpp, Ozan Göksu, Noah Beelenherm, Leon Odenwälder, Alina Elbl, Lui Krüger, Luis La Marca, Lorenz Ziegler, Liam Georgi

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.